NEWS

 

VolXbühne & Rembergschule zeigen AUS:::GEBREMST am 28.06./29.06. um 19:30!

 

Besuchen Sie uns auf
Facebook

DER SCHNEE VON GESTERN / PULK FIKTION / Foto: Nathan Dreesen

DER SCHNEE VON GESTERN / PULK FIKTION / Foto: Nathan Dreesen

DER SCHNEE VON GESTERN / PULK FIKTION / Foto: Nathan Dreesen

DER SCHNEE VON GESTERN

von: PULK FIKTION

Regie:

Kostüme:

Bühnenbild:

Darsteller:



Als die zwei Performer*innen Katharina und Norman zehn Jahre alt waren, hat es im Winter öfters geschneit. Vieles ist jetzt anders und manches scheint sich nie zu ändern. Sie sind Zeitzeug*innen des Verschwindens und Berichterstatter*innen von Veränderung. Sie lassen Konfetti schneien, spüren Sehnsucht nach Veränderung, Sicherheit, Zukunftsideen und manchmal auch am liebsten nach Stillstand. Gemeinsam trinken sie Tee und warten… Sie fragen sich und das Publikum: Wie können wir festhalten, was uns wichtig ist und loswerden, was uns stört? Und wie können wir mit dem umgehen, was ohne unser Zutun einfach passiert?

Zwischen Flokatiteppich, Wasserkocher und Trimm-Dich-Rad geht die Theatergruppe pulk fiktion auf eine autobiografische Reise zu den Sehnsuchtsorten der Vergangenheit, den noch zu erlebenden Träumen in der Zukunft und den Möglichkeiten der eigenen Mitgestaltung im Heute.

Preis
6,00 Euro pro Schüler*in
5,00 Euro pro Schüler*in für Partnerschulen

Buchung
theaterpaedagogik [​at​] theater-an-der-ruhr.de
0208-5990147

Informationen

Dauer

60 Minuten