NEWS

07.12., 19:30:

VOLX-FILMABENDE #7: GRACE JONES / BLOODLIGHT AND BAMI

Kultürchen / Freier Eintritt

Besuchen Sie uns auf
Facebook

VolX-Filmabende #6: L`OPERA DE PARIS / Foto: KOOL Filmproduktion

VolX-Filmabende #7: Bloodlight and Bami / Foto: Elite Film AG

VolX-Filmabende #5: Nick Cave – 20.000 days on earth

VolX-Filmabende #6: L´Opera de Paris

von: L´Opera de Paris

Regie: Jean-Stéphane Bron

Kostüme:

Bühnenbild:

Darsteller:



In unserer Reihe „VolX-Filmabende“ zeigen wir seit September 2017 Filme, die in Korrespondenz, in Verbindung zur Arbeit der VolXbühne stehen – sie sind inspirierend und irritierend oder machen oft einfach auch nur Spass.

 

VolX-Filmabende #6 – 7

09.11.2017, 19:30
#6 “L`Opera de Paris“
Ein Film von Jean-Stéphane Bron

“Ein Meisterwerk” schrieb FIGARO über diese Dokumentation aus dem Jahr 2017 über die Pariser Oper, in der Regisseur Jean-Stéphane Bron dem Zuschauer mal ironisch, mal heiter und mal ernst die Abläufe hinter und auf der Bühne während der Herbstsaison 2015 zeigt. So bereitet sich etwa der neuernannte Direktor Stéphane Lissner auf seine erste Pressekonferenz vor, während Künstler und Techniker gleichzeitig bereits an der Saisoneröffnung mit Schönbergs „Moses und Aaron“ tüfteln. Doch natürlich kommt es hinter den Kulissen auch immer wieder zu Problemen: Es droht etwa ein Streik und ein ungewöhnlicher Statist sorgt für jede Menge Aufregung, nämlich ein Stier…

Sprache: französisch mit deutschen Untertiteln
Dauer: 110 Minuten
Eintritt: frei

07.12.2017, 19:30
#7 „Grace Jones – Bloodlight And Bami“
Das Leben einer Ikone

… ist ein sensationeller Dokumentarfilm über das Leben der jamaikanischen Sängerin Grace Jones, die auch modelt und schauspielert – bekannt ist sie für vor allem für ihre spektakulären Auftritte in extravaganten Kostümen. Durch ihr androgynes Erscheinungsbild lässt Grace Jones die Geschlechterrollen verschwimmen, weshalb sie zu einer Ikone der Gay-Community aufstieg. Regisseurin Sophie Fiennes begleitet die Diva unter anderem bei den Aufnahmen zu ihrem Comeback-Album „Hurricane“ aus dem Jahr 2008. Außerdem beleuchtet der Film die tragische Vergangenheit der Vollblutperformerin…

Sprache: englische mit deutschen Untertiteln
Dauer: 116 Minuten
Eintritt: frei

—————————————————————————————————————————————–

28.09.2018, 19:30
#5 „Nick Cave: 20.000 days on earth“
Ein Film von Nick Cave, Jane Pollard und Iain Forsyth

Der 20.000 Tag im Leben von Nick Cave, vom ersten Weckerklingeln bis zum Strandspaziergang nach dem abendlichen Auftritt, wird zu einem poetischen dichten Porträt rastloser Kreativität.
Das Künstlerduo Jane Pollard und Iain Forsythe kombinieren in ihrem Kinodebüt aus dem Jahr 2014 Realität und Fiktion, Privates und Öffentliches, und erzählen in diesem einen, fiktiven Tag das ganze Leben von Nick Cave.

Sprache: englisch mit deutschen Untertiteln
Dauer: 98 Minuten
Eintritt: frei